Nokia Lumia

Das Nokia Lumia 928 wurde mit einigen Neuerungen jetzt offiziell als Sondermodell des US-Providers Verizon vorgestellt.
Mit diesem neuen Modell ist nun eine Weiterentwicklung des Lumia 920 auf dem Markt, die exklusiv bei Verizon erhältlich ist. Hauptschwerpunkt dieser Weiterentwicklung liegt vor allem bei Bild und Ton.
Die 8,7 mpx Pureview-Kamera wurde mit einem neuen Xenon-Blitz versehen. So ist es mit Hilfe des optischen Bildstabilisators möglich auch bei schlechten Lichtverhältnissen brillante Bilder zu schießen. Ob dies letztendlich die Spiegelreflexkamera ersetzen kann ist allerdings fraglich.
Betriebssystem des Lumia 928 ist selbstverständlich Windows 8. Das Gerät ist eingebettet in ein Polycarbonat-Gehäuse, welches an der Oberseite Platz für Kopfhörerbuchse, USB-Port und SIM-Slot lässt. Das 4,5 Zoll große OLED Display besteht aus Corning Gorilla Glas 2 und hat durch einen schmäleren Rand erheblich an Eleganz und Stil gewonnen.
Des weiteren ist das Nokia Lumia 928 mit einem 1,5 Gigahertz getakteten DualCore Snapdragon S4 Prozessor, sowie 1 Gigabyte Arbeitsspeicher und 32 Gigabyte internem Speicher ausgestattet, der via microSD auf 64 Gigabyte erweitert werden kann.
Leider ist der 4000 mAh Li-Ion Akku nicht herausnehmbar, doch dies dürfte nicht zu einem Problem werden.
Käufer können zwischen den Farben Schwarz und Weiß wählen, bevor sie das Gerät exklusiv beim US-Provider Verizon kaufen. Seit dem 16. Mai 2013 ist das Nokia Lumia 928 für 99 US-Dollar mit Vertrag erhältlich.