…die Antwort auf diese Frage bekommen wir leider erst in der Nacht von Donnerstag auf Freitag.

Am 14. März findet die offizielle Vorstellung des Samsung Galaxy S4 in New York statt.
Schon jetzt brodelt die Gerüchteküche gewaltig und es vergeht kein Tag, ohne ein neues Gerücht. Das Samsung Galaxy S4 soll ein Full-HD Display, eine 13 Megapixel-Kamera besitzen, sowie die neue Eyetracking-Funktion mit Smart-Scroll und Smart-Pause. Smart-Scroll kommt zum Einsatz sobald der Nutzer einen langen Text liest. Erreicht man das Ende der Seite, scrollt das S4 automatisch hoch. Smart-Pause hingegen hält Videos an wenn der Nutzer den Kopf vom Bildschirm bewegt. Der Vizepräsident Y.H. Lee von Samsung Mobile äußerte sich im Interview mit CNET.com, dass Samsung nicht nur auf Ästhetik, sondern auch auf Effizienz geachtet hat. Das Laden des Akkus soll wie beim Lumia und dem Nexus 4 auch drahtlos möglich sein.Wie in der Vergangenheit setzt Samsung auch beim S4 auf ein sturzabsobierendes Plastikgehäuse (Polycarbonat). Hinsichtlich des Prozessors gibt es verschiedene Spekulationen. Zum einen soll angeblich der hauseigene Prozessor Exynos 5410 verbaut werden (doppelte QuadCore-CPU mit 1,80-GHz) und zum anderen die neue Snapdragon 600-CPU. Der Arbeitsspeicher soll wie gewohnt 2GB betragen. Komplettiert wird alles mit dem neuen Betriebssystem Android 4.2, 16GB, oder 32GB Speicherplatz, LTE und der neuen Bluetooth 4.0-Version.
Aber auch über das Aussehen wird spekuliert. Ob rundes oder eckiges Gehäuse wird sich in zwei Tagen zeigen.