tab2

 

Samsung gab jetzt in einer Pressemitteilung bekannt, dass der Release seiner neuen Galaxy Tab-Reihe sich verspätet. Schon für Februar wurde das Samsung Galaxy Tab 2 7.0 (Blogeintrag vom 14/2) erwartet bzw. für März das Samsung Galaxy Tab 2 10.1 (Blogeintrag vom 28/2) angekündigt.

Beide Termine konnten von Samsung nicht eingehalten werden, denn laut Pressemitteilung gab es Probleme bei der Umsetzung des Android 4.0 Betriebssystems auf den neuen Tablets. Auch über angebliche Schwierigkeiten mit der „TouchWiz“-Oberfläche wurde spekuliert.

Der neu angesetzte Release wird somit auf Ende April bzw. Anfang Mai fallen. Die Markteinführung soll wie schon angedacht, dann in Großbritannien beginnen und kurze Zeit später auch in den restlichen europäischen Ländern starten.

Die technischen Details bei den neuen Galaxy Tab 2-Modellen sind fast identisch. Sie unterscheiden sich lediglich in der Größe des Displays bzw. der Auflösung. Das Galaxy Tab 2 7.0 hat eine Auflösung von 1024×600 Pixel bei einer Displaygröße von 7 Zoll, hingegen das Galaxy Tab 2 10.1 eine Auflösung von 1280×800 Pixel auf dem 10 Zoll großen Display schafft. Weitere technische Details wären bei beiden Modellen:

– 1-GHz-Dual-Core-CPU
– 1 GB RAM
– 3-MP-Kamera auf der Rückseite
– VGA-Kamera auf der Vorderseite
– WiFi
– 3G mit HSPA+ Unterstützung
– Bluetooth 3.0
– A-GPS
– microSD-Slot

Beide Modelle werden auch als WiFi+3G-Version erhältlich sein.