Galaxy-Note-10-1

 

Auf dem MWC in Barcelona wurde das neue Samsung Tablet Galaxy Note 10.1 angekündigt und erhielt auch gleich die Möglichkeit erste Funktionen mit dem integrierten Stylus-Pen zu testen. Zwar wurde das Galaxy Tab 10.1 in Barcelona noch von einem Dual-Core-Prozessor angetrieben, doch als es dann in die Produktion ging setzte Samsung noch einen drauf.

Mit einem 1,4 GHz Quad-Core-Cpu & 2 GB Arbeitsspeicher ist das 10.1 Zolll große Tablet eines der potentesten aus dem Hause Samsung. Das Display löst mit 1280 x 800 Pixel auf und der 7000 mAh Akku liefert ausreichend Stom für jede Situation. Als Betriebssystem ist die aktuellste ICS-Version vorinstalliert, die noch von der Samsung TouchWiz-Oberfläche unterstützt wird.

Als kleines Highlight könnte man den integrierten Stylus bezeichnen. Mit dem Stylus hat man viele Möglichkeiten mitgelieferte Apps zu steuern, wie z.B. S Note oder Polaris Office. So lassen sich einfach Notizen schreiben, oder unter Photoshop Bilder nachbearbeiten, bzw. retuschieren.

Nennenswert ist auch die neue Multiscreen-Option. Durch diese wird der Bildschirm gesplittet und es lassen sich zwei Fenster gleichzeitig betrachten. So ist jetzt möglich auf der einen Seite den Webbrowser zu öffnen und auf der anderen in einem Textdokument zu schreiben. Auch die Bild-in-Bild-Funktion, die wir seit dem Galaxy S3, kennen wird unterstützt und läuft ohne jegliche Ruckler.

Obendrauf erhält man von Samsung durch die Kooperation mit Dropbox weitere 50 GB Online-Cloud-Speicher zur Verfügung gestellt.

Allgemein kann man Samsung zu seinem neuen Tablet gratulieren, weil es vor allem durch die Leistung und die neuen Funktionsmöglichkeiten des Stylus beeindrucken konnte!