Mit dem Jahreswechsel, gibt es auch neue Regelungen bzw. Bestimmungen bei den Telekommunikationsgesetzen. Die Änderungen kommen meist sogar den Nutzern zugute. So wird es im Laufe des Jahres eine zwingende Umstellung bei allen Hotline Anbietern geben, denn durch die neue Gesetzesregelung müssen Wartezeiten bei Servicesrufnummern ab jetzt kostenlos sein.

Auch lange Wartezeiten bei einem Umzug auf den neuen Internet- bzw. Telefonanschluss haben im neuen Jahr ein Ende. Denn die Unterbrechung darf jetzt höchstens einen Tag betragen. Eine Rufnummermitnahme aus dem Festnetz oder aus dem Mobilfunk soll ab jetzt auch möglich sein und kein Hindernis mehr sein.

Des Weiteren müssen Internetanschlüsse auch Ihre erreichbare Mindestgeschwindigkeit ab sofort mit angeben und nicht mit Ihren wagen Angaben wie „bis zu 16 Megabit pro Sekunde“ Kunden ködern. Auch hohe Call-by-Call Kosten sollen vermieden werden, indem alle Gebühren schon vorab angesagt werden. Diese Änderungen bzw. Regelungen treten allerdings erst im Laufe des Jahres in Kraft.