48

 

Im März wird Motorola zwei neue Android-Smartphones in Deutschland auf den Markt bringen. Dabei handelt es sich um das Motorola Defy Mini und das Motorola Motoluxe.

Das Motorola Defy Mini bietet ein 3,2″ Gorilla-Glas-Display und soll staub- und wasserabweisend sein. Für die Leistung des Gingerbread-Smartphones sorgen ein 600 Megahertz Prozessor und 512 MByte Arbeitsspeicher. Zur weiteren Ausstattung gehören Bluetooth 2.1, GPS, WLAN, DLNA und HSDPA. Der interne Speicher beträgt 512 MByte und ist per microSD um 32 GByte erweiterbar.

Die Besonderheit allerdings bei dem neuen Motorola Modell soll die MotoSwitch Software sein. Diese merkt sich das Benutzerverhalten und erstellt dann Widgets auf dem Homescreen. So werden z.B. die Freunde, mit denen man häufig kommuniziert, direkt angezeigt. Die beliebtesten Apps werden in einer Aktivitäts-Grafik dargestellt. Und auch bei der Musik hilft die Software, denn Sie erstellt Listen mit den Lieblingslieder anhand der am meisten abgespielten Songs.

Das Motorola Motoluxe ist das größere und leistungsstärkere Smartphone. Es hat ein 4″ Display mit einer Auflösung von 854×480. Der Prozessor ist mit 800 Megahertz getaktet und der Arbeitsspeicher beträgt 512 MByte. Unterstützt werden außerdem WLAN mit DLNA, HSPA und Bluetooth 3.0. Die verbaute Kamera schießt Bilder mit 8 Megapixel und der interne Speicher ist per microSD erweiterbar und beträgt 1 GByte.

Weitere Motorola-Smartphones könnt ihr auf www.smartphones.de erwerben.