MSI wird im Laufe des März mit insgesamt 37 neuen Notebooks mit den neuen NVIDIA-Chips der 800er Serie in den Handel gehen. Von den High-End-Notebooks der GT70 (17,3“) und GT60 Dominator-Serie (15,6“) mit GeForce GTX 880M oder GTX 870M-Chip, über das brandneue ultra-kompakte und -leichte GS60 Ghost mit GeForce GTX 870M oder GTX 860M, 15,6“-Bildschirm, nur 2 kg Gewicht und weniger als 2 cm Höhe bis hin zum GE70 Apache (17,3“) und GE60 Apache (15,6) als perfekte Gamer und Entertainer mit GeForce GTX 860M oder GTX 850M Grafikeinheit. Den Einstieg im Gaming-Line-up bilden die GP70 Leopard (17,3“) und GP60 Leopard (15,6“) Notebooks mit GeForce 840M-Grafikkarte.

 

Diese Gaming-Notebooks treten jetzt in einem einheitlicheren Design auf, so dass bei allen Modellen am beleuchteten Logo mit MSI Gaming-Drachen auf dem Cover klar die Zugehörigkeit zu der Gaming-Serie erkennbar ist. Natürlich verfügen die neuen Modelle über die bekannten MSI Leistungsmerkmale wie Super RAID-Unterstützung, Dynaudio Sound, mehrfarbig beleuchteter SteelSeries Gaming-Tastatur, Killer-Gaming-Netzwerkkarte oder Aluminium-Gehäuse. Dazu kommen neue Features wie beispielsweise hochauflösende 3K-IPS-Bildschirme mit 2880 x 1620 Pixeln (bei ausgewählten GT60 -und GS60-Modellen) und 802.11ac WLAN (GS- und GE-Serie). Bei den neuen Modellen vorinstalliert ist die SteelSeries Engine, die es unter anderem ermöglicht, die Beleuchtung der SteelSeries Tastatur anzupassen, Tastatur-Makros aufzuzeichnen, die Tastenbelegung auf einfache Weise zu ändern und sogar Statistiken über die Nutzung der einzelnen Tasten der Tastatur abzurufen. Mit XSplit Gamecaster liegt zudem ein praktisches Tool bei, mit dem Spieler ihre Matches auf einfachste Weise aufzeichnen oder über Dienste wie Twitch.tv streamen können. Exklusiv für den Käufer eines MSI Gaming-Notebooks gibt es kostenlos für 6 Monate einen Premium Account für XSplit Gamecaster.