Ab Februar bietet Motorola den Nachfolger des Xoom auch auf dem deutschen Markt an. Die beiden Android-Tablets sind schon seit November 2011 (Xoom 2) bzw. Dezember 2011 (Xoom 2 Media Edition) auf dem Markt, allerdings konnten Sie nur in Irland oder Großbritannien erworben werden. Für den deutschen Markt werden die Xoom 2 Modelle extra mit einem UMTS-Modem ausgestattet.
Das Xoom 2 besitzt einen 10.1 Zoll großen Touchscreen mit Gorilla-Glas. Dieser soll heller bzw. die Farben besser als der Vorgänger darstellen können. Genauere Angaben zur Displayauflösung hat Motorola leider noch nicht bekannt gegeben. Des Weiteren ist im Xoom 2 ein Dual-Core-Prozessor mit 1,2 GHz, 1 GB Arbeitsspeicher und 16 GB Flash-Speicher verbaut. Die Kamera schießt Bilder mit 5-Megapixeln und besitzt eine Autofokus & LED-Licht Option. Bei der Akkulaufzeit gibt der Hersteller bis zu 10 Stunden an und das Gewicht des Xoom 2 ist 599 Gramm.
Das Xoom 2 Media Edition ist das kleinere Modell von beiden. Die wesentlichen Unterschiede sind das kleinere Display (nur 8.2 Zoll), die kürze Akkulaufzeit von bis zu 6 Stunden und das geringere Gewicht von 386 Gramm. Die restlichen technischen Details wie CPU, Arbeitsspeicher und Festplatte sind die gleichen wie beim Xoom 2.

Motorola Xoom 2 4 screen