MacBook Air Supreme Ice Edition – so ist der Name des neuesten „Luxusgadgets“ für Mac-Jünger, die nicht mehr wissen, wohin mit ihrem Geld.

Ein Platin-Apfel, verziert mit  53 funkelnden Diamanten, sowie ein (zum Teil) aus hochglanzpoliertem Platin veredeltes Gehäuse soll den hohen Preis rechtfertigen. An der Hardwareausstattung wurde nichts geändert. Wer den Preis einer schicken Penthousewohnung in seinen mobilen Begleiter stecken möchte, sollte bei dem Designer Stuart Hughes möglichst schnell anklopfen. Die Luxusvariante gibt es nur in einer limitierten Auflage von 10 Exemplaren.

Quelle: www.tomshardware.de, www.techgadgets.in