microsoft-veroeffentlicht-neues-sicherheitsupdate-fuer-internet-explorer-

NACHTRAG: Microsoft hat ein passendes Fix-it-Tool veröffentlicht, dass Ihr unter http://support.microsoft.com/kb/2757760 downloaden könnt! NACHTRANG ENDE

 

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik(BSI) warnt vor einer gefährlichen Schwachstelle in Microsofts Internet Explorer. Laut BSI sind Nutzer betroffen, die die Internet Explorer Versionen 7 oder 8 unter Windows XP nutzen, sowie die Versionen 8 oder 9 unter Windows 7.

Durch die Sicherheitslücke können Hacker beliebige Programme des Nutzers steuern und ausführen. Sogar Angriffe auf fremde Rechner können so gestartet werden. Insgesamt eine sehr heikle Sache, zumal ein Großteil der Internet-Nutzer den vorinstallierten Browser von Microsoft nutzt.

Das BSI rät vorübergehend auf alternative Browser wie Mozilla oder Chrome auszuweichen bis Microsoft die Sicherheitslücke im Explorer schließt.

Laut Microsoft können erfahrene User das Enhanced Mitigation Experience Toolkit (EMET) nutzen um so die Lücke zu schließen. Außerdem soll in den nächsten Tagen auch ein passender Patch zur Verfügung stehen, so dass alle wieder mit dem Internet Explorer sicher surfen können.