idc logo2

Die International Data Corporation (IDC) hat aktuelle Quartalszahlen für die EMEA-Regionen (Europa, Mittlerer Osten & Afrika) veröffentlicht. Ganz große Überraschungen gab es diesmal nicht. Die Ersten drei im Ranking sind, Hewlett Packard, Acer und Asus.

„International Data Corporation (IDC) mit Firmensitz im US-amerikanischen Framingham ist ein international tätiges Marktforschungs- und Beratungsunternehmen auf dem Gebiet der Informationstechnologie und der Telekommunikation mit Niederlassungen in über 110 Ländern. IDC ist ein Geschäftsbereich der International Data Group (IDG), einem weltweit operierenden Unternehmen in den Bereichen IT-Publikationen, Forschung, Ausstellungen und Konferenzen.“

Laut IDC ging das weltweite PC-Liefervolumen im 2. Quartal 2012 um 0,1 % zurück, jedoch konnte die EMEA-Region die Verkaufszahlen um 9,1 % von 23,099 Millionen (Q2 2011) auf 25,196 Millionen (Q2 2012) steigern.

Nur bei zwei Herstellern der Top 5 (HP und Dell) sind die Verkaufszahlen im Vergleich zum Vorjahr gefallen. Trotz eines Rückgangs von ca. 4,5% zum Vorjahr, konnte Hewlett Packard die Führung mit 4,847 Millionen verkauften Geräten behaupten.

Dell verbuchte einen Rückgang von 9,1% im 2. Quartal, was wiederum bedeutet, dass Dell fast 2% an Marktanteilen im Vergleich zum Vorjahr verloren hat. Somit musste Dell den dritten Platz im Ranking an ASUS abtreten.

Besonders starken Zuwachs konnten ACER (+32,7%), ASUS (+39,2 %) & Lenovo (+63,3%) im 2. Quartal verbuchen. Die genauen Verkaufszahlen lassen sich in der beigefügten Statistik entnehmen.

Es folgen auf Platz 6 bis 10 die Hersteller Toshiba, Samsung, Apple und Fujitsu.

 

stats2