Apple iMac

Auch Apple’s iMac wird nun auf den neusten technischen Stand gebracht: Haswell-Prozessor der neusten Generation, neue Grafikkarte und neues WLAN, zusätzlich wird der iMac von nun an von einem PCIe-basierten Flash-Speicher unterstützt.

 

 

Vier Standardkonfigurationen stellt Apple bereit:

 

Die erste und zugleich preiswerteste Version ist ein Modell mit 21,5 Zoll, einem 2,70 GHz Quad-Core Intel Core i5 Prozessor und der Iris Pro Grafik. Bei der etwas besser ausgestatteten 21,5 Zoll Variante ist der Quad-Core-Prozessor auf 2,90 GHz getaktet und es wurde eine NVIDIA GeForce GT750M verbaut. Die nächst höhere Variante hat ein 27 Zoll großes Display, ist mit dem 3,20 GHz Quad-Core i5 Prozessor von Intel und der NVIDIA GeForce GTX755M ausgestattet. Die teuerste Standardkonfiguration bietet ebenfalls 27 Zoll Displaygröße, den Intel Core i5 3,40 GHz Quad-Core-Prozessor und die NVIDIA GeForce GTX775M.

 

Zur standardisierten Ausstattung der neuen iMacs gehören 8GB Arbeitsspeicher, 1TB Festplatte, zwei Thunderbolt- und vier USB 3.0 Anschlüsse.

Die Optik beließ Apple beim allseits beliebten und eleganten schwarz-silbernen Design.

 

Alles in Allem eine runde Sache, auf die wir uns alle sehr gefreut haben 🙂