google smartwatch

Laut eines Android-Fanblogs wird es wohl die Google-Tochter Motorola sein, die die Smartwatch produzieren darf. Die Bekanntgabe dieser Information schreit förmlich nach einer baldigen Vorstellung der Uhr.
Die Bedienungsoberfläche der Smartwatch von Google soll sich an der der smarten Brille „Google Glass“orientieren. Besagter Fanblog sichert seine Informationen ab, indem er sich auf gut informierte Kreise beruft, von denen bereits weitere Details der Smartwatch stammen.
Googles smarte Uhr ist als Zubehör zum weit verbreiteten Smartphone entwickelt worden. Dies bedeutet, dass eine sinnvolle Nutzung nur dann möglich ist, wenn die Smartwatch mit einem Smartphone verbunden ist.
Dieses Konzept gleicht dem der SONY Smartwatch, welche bereits im Frühjahr 2012 auf den Markt kam. Sie nimmt per Bluetooth Kontakt zu einem Android-Smartphone auf und ermöglicht so dem Träger der Uhr dieses via Handgelenk zu bedienen.
Natürlich sind nicht nur Google und SONY im Smartwatch-Business tätig, auch andere große Hersteller wie Apple oder Samsung arbeiten derzeit an einer solch smarten Uhr.

Wir können uns also künftig auf eine Vielzahl intelligenter Uhren freuen, die uns nicht nur begeistern, sondern auch bereichern werden 🙂