asus transformer pad tf300

Nachtrag: Hier noch ein Asus-Werbeclip zum neuen TF300 Tablet. Nachtrag Ende

In Barcelona auf dem MWC stellte Asus sein neues Tablet, das Transformer Pad TF300 vor. Ab Anfang Mai wird es in Deutschland in den Handel kommen.

Das Nachfolger-Modell, der erfolgreichen Asus Transformer Prime Tablets, wird es in drei Varianten inkl. Docking-Tastatur geben. Es stehen zur Auswahl ein reine WLAN-Variante (TF300T), eine mit WLAN & UMTS-Unterstützung (TF300TG) sowie eine mit WLAN & LTE-Unterstützung (TF300TL). Auch zwischen drei Farben kann man auswählen, so wird es die neuen Transformer Pads in weiß, blau & rot zu kaufen geben.

Technische Details wären, ein 10,1″ IPS-Display aus kratzfestem Glas mit einer Auflösung von 1280 x 800 Pixel, 1 GB Arbeitsspeicher, 32 GB interner Speicher + 8 GB Online-Speicher(Cloud) sowie Android 4.0 „Ice Cream Sandwich“ als Betriebssystem.

Das technische Highlight ist natürlich der verbaute Nvidia Tegra 3-Prozessor der mit 1,2 GHz getaktet ist. Dieser wird allerdings zusätzlich mit einem Stromspar-Kern unterstützt, diese Prozessor-Architektur nennt Nvidia „4-plus-1“. Für hohe Grafikqualität sorgt zudem noch eine integrierte GPU mit zwölf Kernen.

Weitere Details wären eine 8-Megapixel-Kamera mit Autofokus & LED-Blitz, Bluetooth 3.0 mit EDR, GPS, ein Micro-HDMI-1.4-Port sowie ein Micro-SD-Kartenslot. Über die Docking-Tastatur erhält nocht zusätzlich einen USB-Anschluss sowie einen SD-Kartenleser.