Durch verschiedene Internet-Portale wurde jetzt bekannt, dass Asus einen Refresh seiner Zenbook Ultrabooks plant.

Der Refresh der Asus Zenbook-Modelle wird mit Erscheinen der neuen Intel Ivy Bridge Prozessoren eingeleitet. Denn die neuen energiesparenden ULV-Prozessoren sind ein wesentlicher Bestandteil der überarbeiteten Zenbook Ultrabooks. So werden die Intel Ivy Bridge i3, i5 und i7 Prozessoren in den verschiedenen Preissegmenten verbaut.

Das Prozessor-Update ist aber nicht die einzige Änderung von Asus. So werden in Zukunft in den High-End-Zenbooks matte Full-HD-IPS-Displays für noch schärfere Bilder und einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln verbaut. Damit wäre Asus auch einer der ersten Hersteller mit einem Ultrabook mit HD-Display.

Weitere technische Details wären 2-4 GB DDR3L RAM, ein HD 4000 Grafikkern und per SATA III angebundene SSDs mit 256 GB eventuell sogar 512 GB. Unterstützt werden außerdem WLAN 802.11n, Bluetooth 4.0, USB 3.0 und MicroHDMI. Auch ein SDXC Kartenleser und Intels Wireless Display Technologie sind integriert.

 

zenbookt