In einer hart umkämpften Branche ist es mittlerweile an der Tagesordnung, sich gegenseitig zu verklagen. Apple, der auch in diesem Punkt Vorreiter ist, hat sich wieder mal das Samsung Galaxy Tab 10.1N zur Brust genommen. Obwohl das Tablet von Samsung erst vor kurzem Opfer einer Patentklage von Apple war und daraufhin sein Äußeres überarbeitet bzw. verändert wurde. Das war Apple aber nicht genug und reicht erneut eine Klage vor dem Landesgericht in Düsseldorf ein. Die Verhandlung vor Gericht findet am 22. Dezember 2011 statt. Dort wird entschieden, ob Samsung sein Tablet weiter verkaufen darf, oder ob Sie es vom Markt nehmen müssen! Wir sind gespannt, wie diesmal das Gericht entscheiden wird.