46441 d1 0

 

 

Alle erwarteten gestern das iPad Mini, das wurde auch in San Jose vorgestellt. Doch kaum einer hat eine 4. Generation des iPads erwartet und genau damit wurden die meisten Besucher des Events total überrascht. Vor allem wenn man bedenkt, dass das iPad 3 gerade einmal 6 Monate auf dem Markt ist!

Die Erklärung diesbezüglich dürfte wohl der LTE/Cellular Fauxpas bei der Einführung der 3. Generation sein. Mit dem iPad 4 jedoch kann man nun auch in Deutschland Highspeed Internet bzw. LTE im Telekom-Netz nutzen. Weitere Änderungen zum Vorgänger wären der neue A6X Prozessor dem man von neuen iPhone 5 schon kennt. Dadurch soll das iPad 4 einen enormen Leistungsschub bekommen und noch flüssiger laufen wie man das schon gewohnt ist 😉

Des Weiteren wurde die iSight-Camera verbessert, das WLAN soll jetzt sogar doppelt so schnell sein als beim Vorgänger und auch der neue Lightning-Anschluss ist nun verbaut. Das Gewicht hat sich auch leicht erhöht und liegt jetzt bei 662 Gramm. Außerdem sollen in naher Zukunft auch mehrere Anschlussmöglichkeiten über den Lightning-Anschluss gegeben sein, wie z.B. HDMI, VGA sowie SD-Kartenadapter.