honeycomb google android 3

Wie pcmag.com berichtet, wird Googles Betriebssystem Android 3.0 „Honeycomb“ wahrscheinlich nur auf Geräten mit einem Dual Core Prozessor anständig laufen können und diese sollten zudem noch eine Auflösung von mindestens 1280 x 720 Pixel unterstützen.

Was bedeutet das für aktuelle Tablets?

Aktuelle Tablets wie das Archos 101 oder das Samsung Galaxy Tab wären demzufolge nicht upgradebar auf Android 3.0. Nur Tablets mit NVIDIAs Tegra 2 kämen derzeit in Frage für das neue Betriebssystem.

Andere Hersteller haben zwar ebenfalls Dual Core Prozessoren für Tablets und Handys angekündigt, doch diese lassen noch auf sich warten – vielleicht gibt die CES in Las Vegas Aufschluss darüber …

Das ist an sich eine schlechte Nachricht für aktuelle Tablets, doch bis geeignete Tablets auf den Markt kommen und diese einen annehmbaren Preis erlangen, steht vielleicht schon das nächste Weihnachtsfest an.

Sehr gespannt sind wir auch auf das Tablet von Motorola, welches mit diesem Video die Erwartungen steigen lässt. Motorola soll ja der erste Hersteller sein, der auf seinen Geräten Googles Android 3.0 ausgeliefern soll.