Vision vision premium

vision ultimate vision black

Eine weitere Neuigkeit von AMD ist die Kennzeichnung von AMD Computern mit der VISION- Technologie.
Diese Kennzeichnung soll es dem Endverbraucher leichter machen den richtigen Computer für sich zu finden.
So wie Intel mit seinen Core i (3, 5, 7) Prozessoren grob definiert für welchen Bereich diese geeignet sind, so kann man bei den kommenden AMD Prozessoren dies demnächst ebenfalls sehen.
Pauschal kann man sagen, dass der Core i3 für Einsteiger ist, der Core i5 für Fortgeschrittene und der Core i7 für Gamer.
AMD hat dagegen 4 Sparten:

AMD VISION ist für Einsteiger, die ihren PC nur für Internet, E-Mail, Musik und Fotos nutzen wollen.

AMD VISION Premium ist für die etwas anspruchsvolleren Nutzer, die ihren Computer zusätzlich für hochauflösende Videos (HD) nutzen und auch kleinere Spiele oder Videos/Musik konvertieren.

AMD VISION Ultimate ist fortgeschrittene Nutzer, die auch intensiv mit ihrem Computer arbeiten und auf etwas mehr Leistung angewiesen sind ob nun für Fotobearbeitung oder 3D Spiele.

AMD VISION Black ist eigentlich hauptsächlich für Gamer.
Fazit:
Diese Änderung seitens AMD und auch Intel ist sehr lobenswert, da viele Kunden sich auf diese Weise viel einfacher für ein System entscheiden können, denn welcher Endverbraucher kann schon mit Zahlen und Buchstabenkombinationen hinter den Prozessoren oder Grafikkarten schon etwas anfangen?

Mehr zur VISION-Technologie direkt vom Hersteller