Ein 55-Zoll großer OLED Fernseher ist Samsung nicht genug. Das neueste Modell des Herstellers besitzt ein gebogenes Display, was den Vorteil für den Zuschauer hat, dass er durch gleichen Abstand aller Bildbereiche ein noch besseres Bildergebnis bekommt.

gebogenes display oled tv

Im Gerät sind zwei Lautsprecher verbaut, die insgesamt auf 20 Watt kommen und durch den 20-Watt Subwoofer perfekt ergänzt werden. Mit Skype und einem Webbrowser kann der Samsung KN55S9CAF ebenfalls dienen. Durch die Multi-View-Funktion ist es dem Zuschauer möglich zwei unterschiedliche Programme gleichzeitig laufen zu lassen. Hierfür werden lediglich die 3D-Brillen benötigt, die es den beiden Nutzern aufgrund der Shuttertechnik möglich machen, die jeweils eingeschaltete Sendung/Film zu sehen.

 

 

Fast Ethernet, WLAN und Bluetooth wurden ebenfalls im Gerät verbaut. Zudem gehören zwei USB- und vier HDMI-Schnittstellen plus einige Analoge Videoanschlüsse für niedriger aufgelöstes Bildmaterial dazu. Der Samsung S9 (KN55S9CAF) wurde bereits auf der diesjährigen CES in Las Vegas angekündigt und kommt mit seinen 27,2 kg und den 1418,1 x 777,7 x 135,6 mm Model-Maßen in großen Schritten auf uns zu. Lediglich zum Stromverbrauch macht Samsung vorerst keine Angaben.

 

 

Das Gerät ist ab sofort in Südkorea für 15 Millionen Won (umgerechnet 10.000€) erhältlich und das schon bald auch in Europa. Ein genaues Datum, oder ein genauer Preis stehen für die „Europa-Veröffentlichung“ noch nicht fest, wir werden euch jedoch sofort über die neusten News informieren, wenn es welche gibt  🙂