Das neue iPhone ist da!

Bild-Apple-Blogeintrag

Das lange Warten hat ein Ende – das iPhone 6/6+ ist endlich da.

Die Luft wurde immer dünner, denn Samsung und Co. heizten Apple und dem iPhone kräftig ein. Jetzt schlägt Apple mit dem iPhone 6 zurück und präsentert gleich zwei neue High-End Geräte.

Schlank schick und schön“ ist das Motto des neuen iPhones.

 

Technisch unterscheiden sich das iPhone 6 und 6 Plus nur in kleinen Details. Der Hauptunterschied ist die Größe des Displays. Während das iPhone 6 ein 4,7 Zoll großes Retina-Touchdisplay mit einer Auflösung von 1334×750 Pixeln hat, besitzt das iPhone 6 Plus eine Displaygröße von 5,5 Zoll und Full HD Auflösung

 

Der neue A8 Prozessor bietet im Vergleich zum Vorgänger 20% mehr Leistung und ermöglicht so das Spielen auf Konsolen-Niveau. Ebenfalls verbaut ist ein M8 Co-Prozessor der für die Bewegungssensoren zuständig ist (z.B für Fitness-Apps). Auch den Luftdruck kann das neue Gerät ermitteln und wird so zum mobilen Barometer.

 

Daten werden mit dem neuen VoLTE übertragen das bis zu 20 verschiedene LTE-Frequenzen unterstüzt und bessere Sprachqualität bietet. Sogar das WLAN wurde von Apple auf den neusten Stand gebracht. Datenübertragungen laufen 3x schneller als vorher und WLAN Telefonie ist ebenfalls möglich.

 

Die Kamera besitzt zwar die selbe Pixelanzahl wie das alte Gerät, verspricht aber durch den neuen Bildsensor eine schnellere Fokusierung und verbesserte digitale Bildstabilisierung. Das 6 Plus hat hier noch etwas mehr zu bieten, denn es verfügt über eine optische Bildstabilisierung. Auch die Frontkamera hat einen neuen Bildsensor und soll bis zu 80% mehr Licht einfangen. Für Selfie-Liebhaber gibt es die neue Facetime Kamera, eine sogenannte Burst-Funktion mit der schnell viele Bilder hintereinander aufgenommen weden können.

 

Ein weiterer Hingucker ist Apple Pay. Damit wird das iPhone zur mobilen Geldbörse. Im Zussammenspiel mit dem NFC-Chip wird das Bezahlen eine Sache von 3 Sekunden.

 

Verfügbar wird das iPhone in Silber, Spacegrau und Gold sein. Die Speicherkapazitäten betragen 16, 64 und erstmals 128 GB. Die Preise fangen beim 16 GB-Modell mit 699€ an. Für das 64 GB-Modell werden 799€ und für das 128 GB-Modell 899€ fällig.

 

Erhältlich, bzw. vorbestellbar sind die iPhones im Apple Store, im Online Store oder auch bei bei uns! Offizieller Release ist am 19. September.


Dienstag, 16. September 2014, 11:18 Uhr

Was ein Auftakt

Bild-Bildzeitung-98erWir gratulieren unserem Partner den Lilien zum sehr erfolgreichen 2. Bundesliga Start.

Wir hoffen es kommen noch weitere Siege dazu, dass unsere Stadt unser Verein und unser Unternehmen :-) weiterhin im Blickpunkt stehen.

Lilieeeeee!!!!!


Montag, 25. August 2014, 13:24 Uhr

MSI Gamescom Aktion

Nb.de_NB_GT70_Monitor_Bundle_800x160

 

Beim Kauf eines GT70 erhaltet Ihr gratis ein TFT Monitor zum zocken von iiyama dazu. Die Aktion läuft nur bis zum 18.08.2014. Wir finden das es eine tolle Aktion von MSI ist.

Weitere Infos unter http://www.msi-gaming.de/aktion/


Dienstag, 12. August 2014, 12:36 Uhr

HTC M8 bald auch als Windows-Version?

Bild-HTC-Blogeintrag

 

 Vor 2 Jahren hat HTC das letzte Smartphone mit Windows 8 herausgebracht.
Jetzt soll es im August wieder soweit sein. HTC soll den Launch des Android-Flaggschiffs One M8 mit Windows 8.1 vorbereiten.

Schon seit mehreren Monaten wird immer wieder berichtet, dass HTC sein Vorzeigemodell One M8 künftig auch mit Windows anbieten möchte. Neue Hinweise deuten jetzt daraufhin, dass der Launch bereits in wenigen Monaten erfolgen könnte.

Das Smartphone sollte unter dem Namen „HTC One M8 for Windows“ im 3. Quartal erscheinen und zunächst über den US-Provider Verizon angeboten werden. Das HTC One M8 for Widows wird ebenfalls wie sein Android-Pendant mit Boomsound-Lautsprechern und der Duo Camera mit Tiefenmesser ausgestattet sein.
Zudem soll das Gerät Voice-over-LTE unterstützen und auch das Dot-View-Case könnte für die Windows-Variante herausgebracht werden. Wir sind gespannt!


Freitag, 8. August 2014, 12:08 Uhr

Die Zukunft heißt „Nokia by Microsoft“

 

Nokia Lumia 930

 

 

 

Das wohl letzte von Nokia vertriebene Smartphone, das Lumia 930, überzeugt im Test auf ganzer Strecke.
Durch die vortreffliche Verarbeitung des LTE-Geräts, die starke Leistung, die Pureview-Kamera und das brillante Display bleibt einem keine andere Wahl als das Lumia 930 in den höchsten Tönen zu loben.

 

Natürliche und homogene Farben mit perfekt abgestimmtem Kontrast zeichnen das 5 Zoll große OLED-Display des Smartphones aus. Mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln, also Full HD, weist das Nokia-Smartphone eine Pixeldichte von 441ppi auf und präsentiert dargestellte Inhalte gestochen scharf.

Auf der Rückseite des Smartphones befindet sich die bereits vom Lumia 1520 bekannte Pureview-Kamera mit 20 Megapixeln, Carl-Zeiss-Objektiv, doppeltem digitalen Zoom, optischem Bildstabilisator und zwei LED Fotoleuchten. Bilder werden im 16:9-Format aufgenommen und als 95-Prozent-JPEG oder Rohdatenformat abgespeichert.
Die Bildergebnisse sind dank einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln detailreich und weichen nur minimal vom Original ab.
Die Frontkamera hingegen löst mit 1280 x 960 Pixeln auf, Videos immer mit 720 Pixeln.

Das Nokia Lumia 930 glänzt mit einer edlen und zugleich robusten Optik. Die Maße von 137 x 71 x 9,8 mm bei einem Gewicht von 167 Gramm in Kombination mit dem abgerundeten Aluminium-Rahmen lassen das Smartphone zwar nicht zu der Kategorie „Fliegengewicht“ zählen, doch dafür bekommt es in der Haptik keinerlei Abzüge.
Weiterhin ist die Verarbeitung des Gerätes zu loben – Micro-USB-2.0-Anschluss, sowie Nano-SIM-Schacht sind kinderleicht zu erreichen.

Das Nokia Lumia 930 ist ausschließlich mit 32 GB Flash-Speicher erhältlich und nicht via SD-Karte erweiterbar. Dies muss jedoch nicht zwingend ein Nachteil für den Nutzer sein, denn der zur Verfügung stehende Speicherplatz bietet ausreichend Platz für zahlreiche Musikdateien und Spiele. Die 2 GB Arbeitsspeicher sind für eine ruckelfreie und flüssige Nutzung vollkommen ausreichend.

Eine der bedeutendsten Veränderungen der Smartphones ist der Wechsel von Windows 8.0 zu Windows 8.1, ebenso das Action-Center mit Benachrichtigungen, sowie eine separate Lautstärke für Medien und Klingeltöne.

Prozessortechnisch wagt Nokia allerdings nichts Neues. Das Lumia wird von einem auf 2,26 GHz getakteten Snapdragon 800 angetrieben, während andere Smartphones dieser Klasse mit einem Snapdragon 801 bis zu 2,45 GHz erreichen.

Selbst nach intensiver Nutzung durch Kamera, Videos und maximaler Helligkeit ist der Akku nicht unangenehm heiß, was auf eine gut funktionierende Kühlung hinweist.
Dank den 2420 mAh des auswechselbaren Akkus hält dieser bis zu 7 Stunden problemlos durch.

 

Das Nokia Lumia 930 ist in den Farben Grün,. Orange, Schwarz und Weiß erhältlich und ist mit unter 500 Euro ein absolut empfehlenswertes Smartphone mit einer klasse Kamera und einem hervorragenden Display.


Donnerstag, 17. Juli 2014, 18:04 Uhr

Promotion-Team an der Goethe-Universität in Frankfurt

Gestern besuchte unser Promotion-Team die Goethe-Universität in Frankfurt am Main.Am Standort Westend durften wir unsere Produkte präsentieren und einen Flyer mit unseren aktuellen Angeboten an die Studenten verteilen. Dieser wurde mit großer Begeisterung entgegen genommen. Wie immer war sowohl der Andrang auf dem Campus als auch das Interesse der Studenten sehr groß. Und so durften wir zahlreiche Besucher an unserem Stand begrüßen. Hier einige Eindrücke, die wir mit unserer Kamera festgehalten haben:

Stand Promotion Goetheuni

Promogirls

Flyer verteilen


Donnerstag, 5. Juni 2014, 13:43 Uhr

Wahnsinn! Die Lilien sind wieder DA

Aufstieg Lilien Gratulation

Wir gratulieren unserem Partner SV Darmstadt 98 zu diesem grandiosen Sieg in Bielefeld und dem damit verbundenen Aufstieg in die 2. Bundesliga.

Das was die Mannschaft gezeigt hat, war eine vorbildliche Leistung

- Kampf, Einsatz und der große Glaube an das Wunder.

Das war eine tolle Werbung für den Fußball und für unsere Stadt.
Ein ganz großes Lob an alle Verantwortlichen.

Das notebook.de Team wünscht weiterhin viel Erfolg.

Lilieeeeeeeeeeee :D :D :D


Donnerstag, 22. Mai 2014, 10:58 Uhr

Jedes dritte verkaufte Smartphone ist ein Phablet

Phablets

Ein Phablet ist ein Smartphone mit einer Displaydiagonalen zwischen 5 und 7 Zoll, wie zum Beispiel das Samsung Galaxy Note 3 mit 5,49 Zoll Displaydiagonale. Immer mehr Nutzer bevorzugen ein solches Gerät an Stelle eines Smartphones.

 

Die Analysen von Canalys berichten, dass bereits im 1. Quartal 2014 mit 34% etwas mehr als ein Drittel der verkauften Smartphones Phablets waren – und das weltweit.

Spitzenreiter der Phablet-Begeisterten war die Asien-Pazifik-Region mit 43% verkaufter Phablets.

Der größte Smartphonemarkt der Welt existiert in China, wo im 1. Quartal 2014 97,5 Millionen Smartphones verkauft wurden.

 

Im Vergleich zum Vorjahresquartal wurden mit 279,4 Millionen Smartphones im 1. Quartal 2014 ca. 29% mehr Geräte abgesetzt. Davon waren 81% Android-Geräte.

 

Eine interessante Entwicklung der Smartphone-Geschichte, die die Konsumbereitschaft unserer heutigen Gesellschaft nur bestätigt.

Jetzt gilt es zu beobachten wie sich das Konsumverhalten weiterhin verändert. – Wir bleiben auf jeden Fall am Ball!


Montag, 19. Mai 2014, 11:42 Uhr
Seite 1 von 9312345678910...203040...Letzte Seite »


Letzte Kommentare

  • Hausverwaltung Essen: Glückwunsch zum Auftieg!!!
  • Maik: sieht ziemlich billig aus…
  • Simon: Hört sich echt interessant an, sobald es ihn hier in Deutschland gibt werde ich mir das ganze nochmal ansehen...
  • Janine Bahle: der burner bin gerne dabei ;)als euer neuer fan schönen abend noch !!!
  • Leon Richter: Hammer Gewinnspiel, vielleicht habe ich ja mal Glück :)!!
  • guenter uhlig: gern dabei
  • Joachim Wölfel: Absolut toll, gern geteilt…
  • Yannick Mehren: Ich kann dieses Samsung Notebook nur jedem empfehlen. Hab damit bis jetzt nur positive Erfahrungen...
  • Tom: Ja ich bin schon gespannt, was dieses Jahr zum Thema Smartwatch noch so auf den Markt kommt. Also damit meine...
  • Bebeto: Samsung und Lenovo